Online-Video-Blog

https://bewegtbild.wordpress.com

Video-Forschungsergebnisse aus Wave 4

with one comment

Vor kurzem hat Universal McCann die inzwischen vierte Ausgabe der Studie „Wave“ vorgestellt. Auch wenn sich die Studie unter dem Motto „Power to the People“ vor allem mit der Nutzung von Social Media beschäftigt, fallen doch noch ein paar Ergebnisse zum Thema Online-Video ab.

Weltweit sehen über 80 Prozent der aktiven Internet-Nutzer Online-Videos. In Deutschland sind es mit ca. 75 Prozent etwas weniger. Vor allem in den USA und dem asiatischen Raum ist das Ansehen von Online-Videos deutlich stärker verbreitet. Interessant ist der Vergleich mit früheren Wellen: Global lag die Video-Nutzung vor drei Jahren (Wave 1) noch bei 33 Prozent, in Deutschland sogar nur bei 20 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr sind Zahlen allerdings relativ stabil geblieben, die maximale Reichweite für Online-Video ist offenbar erreicht.

Auch das aktive Bereitstellen von Videos wird in der Studie erhoben. Diese Ergebnisse sind aber sehr schwer interpretierbar. Zum einen wurden sie im Vorjahr erstmals erhoben. Zum anderen schwankt die Entwicklung wie auch die absolute Verbreitung in den unterschiedlichen Ländern stark. Ein regionaler Einfluss ist hier nicht zu erkennen: Global betrachtet hat ungefähr jeder Dritte schon einmal Videos ins Internet gestellt – genau wie im Vorjahr. In Deutschland ist die Zahl dagegen von 33 auf 28 Prozent gesunken – ganz anders als z.B. in den Niederlanden oder Frankreich, wo die zahlen deutlich gestiegen bzw. gleich geblieben sind.

Spannend ist jedoch noch die Einbindung von Videos in Social Networking Sites und Blogs: Während diese Angebote früher sehr textlastig waren, werden heute immer öfter Videos eingebunden. Bei Social Networks waren es 33 Prozent, fast doppelt so viele wie noch vor einem Jahr. Online-Video ist also ein fester Bestandteil anderer Web2.0-Angebote geworden.

Mehr zur Studie Wave 4 gibt es hier und hier.

Methodisches: Die Basis der Studie sind aktive Internet-Nutzer, sie ist also weder bevölkerungs- noch internet-repräsentativ. Es wurden fast 23.000 Interviews in 38 Ländern durchgeführt.

Written by Bernd Vehlow

2. August 2009 um 22:26

Veröffentlicht in Mediennutzung

Tagged with

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. yeah if you think about it i mean look at youtube there a crap load of videos right there it make sense what you said here

    Mario Software Programs

    3. August 2009 at 03:13


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: