Online-Video-Blog

https://bewegtbild.wordpress.com

Video-Ads erobern Print

with one comment

Jetzt erobert die Video-Werbung nach Kino, Fernsehen und Internet auch noch die Zeitschriften-Welt. Unglaublich, aber wahr: CBS wird sein neues Montagabend-Programm mit einem kleinen Bildschirm bewerben, der in einigen Ausgaben von „Entertainment Weekly“ untergebracht ist. Zusätzlich tritt Pepsi als Sponsor in Erscheinung.

Allerdings würde ich diese Aktion eher als Marketing-Gag bewerten denn als ernsthaften Versuch, Video-Ads im Printbereich zu etablieren. Dazu gibt es noch zu viele Einschränkungen: die Video-Screens werden nur in den Heften zu finden sein, die im Bereich von Los Angeles und New York im Rahmen eines Abos verbreitet werden. Die Reichweite ist also relativ überschaubar.

Der Grund für diese niedrige Auflage ist vermutlich der Preis dieser Aktion: Laut Financial Times schätzt ein Experte die Kosten pro Screen auf mehrere Dollar. Wenn man bedenkt, dass der (wiederaufladbare) Akku des Mini-Screens nur dafür ausreicht, den kompletten Video-Content 1-2 Mal abzuspielen, entsteht ein TKP von mehreren tausend Dollar.

Weitere Probleme sind die geringe Größe des Video-Ads, der Bildschirm hat lediglich einen Durchmesser von fünf Zentimetern. Man kann zwar Argumentieren, dass ein YouTube-Video auch nicht größer ist. Aber wenn man das Format des Umfelds, eine Magazin-Seite, damit in Relation setzt, wird das Video-Ad eher zum Briefmarkenkino.

Dennoch halte ich diese Werbeform für eine nette Spielerei, aus der mehr werden könnte. Größerer Screen, Aktualisierung des Contents über WiFi, Targeting der Werbung anhand der Abonnenten-Daten und natürlich deutlich niedrigere Herstellungskosten – und schon kann Print Bewegtbild-Inhalte und -Werbung auf höchstem Aktualitätsniveau anbieten.

Die Frage ist aber, warum man die Zielgruppe nicht gleich via Internet anspricht. Hier sind schon alle genannten Probleme gelöst. Noch dazu spart man bei dem Einsatz von Online-Werbung statt Print-Screen jede Menge Elektroschrott.

Update: Bei YouTube gibt es ein Video dazu:

Written by Bernd Vehlow

21. August 2009 um 10:30

Veröffentlicht in Content, Werbung

Tagged with , ,

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. […] Video-Ads erobern Print « Online-Video-Blog bewegtbild.wordpress.com/2009/08/21/video-ads-erobern-print – view page – cached #Online-Video-Blog RSS Feed Online-Video-Blog » Kommentare-Feed zu Video-Ads erobern Print Online-Video-Blog Online-Video-Blog? Oben ohne oder — From the page […]


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: