Online-Video-Blog

https://bewegtbild.wordpress.com

Online-Video beim Serviceplan Innovationstag

leave a comment »

Es gab diese Woche ja noch mehr als nur die dmexco, zu der ich mich in den nächsten Tagen noch ausführlicher äußern werde. So hat Serviceplan einen „Innovationstag“ veranstaltet, bei dem ebenfalls das Thema Online-Video behandelt wurde. Dabei stellte Florian Haller (Serviceplan) fest:

„Onlinevideowerbung wird heute noch viel zu wenig in der Praxis eingesetzt. Wer jetzt nicht lernt, verspielt die Zukunft seiner Marke.“

Da kann man ihm natürlich recht geben. Online-Video-Werbung ist nach wie vor ein großer Trend, egal in welcher Form. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Vermarkter und Inhalte-Anbieter es kaum noch schaffen, genügend Video-Content bereitzustellen, der mit PreRolls & Co versorgt werden kann. Deshalb geht der Trend schon in Richtung Online-Video-Werbeblöcke.

Nachdem die Online- und vor allem Video-Ad-Vermarkter in den letzten beiden Jahren eine Vielzahl an Studien und Argumenten hervorgebracht haben, scheinen nun auch wirklich viele Werbetreibende auf den Zug aufzuspringen. Die Video-Ads müssen sich also in der Masse bewähren und entwickeln sich weiter. Und dazu muss man lernen, wie diese Werbeform optimal funktioniert. Florian Haller hat also vollkommen recht.

Genauso recht hat Jason Glickman von Tremor Media, wenn er sagt:

„Einige Jugendliche schauen schon heute mehr Videos im Internet als im Fernsehen.“

Denn erstens muss er das sagen, er will Online-Video-Ads ja vermarkten. Zweitens ist das Sehen von Online-Videos wirklich ein Trend, der vor allem bei Jugendlichen verankert ist. Dies belegen zahlreiche Studien, z.B. die ARD-ZDF-Onlinestudie. Und drittens kann man mit dem Wort „einige“ ja fast alles behaupten: „Einige“ Jugendliche lesen auch lieber Bücher, „einige“ Video-Ads haben keine Werbewirkung, „einige“ Video-Ads sind unterhaltsamer als der Video-Content danach, usw.

Die FTD hat diese beiden Zitate in einem Artikel verarbeitet. Zwei Dinge gefallen mir dabei besonders: Zum einen wird die bereits vorgestellte Online- vs. TV-Studie von UIM und Plan.net erwähnt. Zum anderen beschränkt sich die Berichterstattung über den ebenfalls beim „Innovationstag“ anwesenden Dieter Bohlen auf ein kleines Foto.

Written by Bernd Vehlow

25. September 2009 um 22:22

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: