Online-Video-Blog

https://bewegtbild.wordpress.com

Posts Tagged ‘Nielsen Media Research

TV 3.0 und die Refinanzierbarkeit

leave a comment »

ProSiebenSat.1 setzt weiterhin auf Online-Video-Angebote. Das ganze nennt Andreas Bartl, Vorstand German Free TV, auch „TV 3.0“. Interessanter als diese Nachricht sind aber die Zahlen, die in dem kurzen Horizont-Artikel steht:

  • In den ersten sieben Monaten des Jahres 2009 wurden ca. 111 Mio Videos auf den Webangeboten von ProSiebenSat.1 abgerufen.
  • Laut Nielsen Media Research hat das Unternehmen im ersten Halbjahr mit Bewegtbildwerbung 8,8 Mio Euro (brutto) verdient.

Wenn wir diese beiden Zahlen auf die gleiche Basis (1 Monat) bringen, setzt ProSiebenSat.1 mit 15,9 Mio Videoabrufen 1,5 Mio Euro um. Pro VideoView werden theoretisch also ca. 9 Cent brutto durch VideoAds eingenommen. Berücksichtigt man die Brutto-Netto-Schere, dürfte es netto ein niedriger einstelliger Cent-Betrag sein.

Natürlich kommen noch Einnahmen aus klassischer Online-Werbung hinzu. Da pro Video-View aber auch nur eine begrenzte Anzahl an Werbeplätzen zur Verfügung steht und die TKPs deutlich niedriger sind als bei (längeren) VideoAds, lasse ich das mal außen vor.

Zurück zu Online-Video-Content und VideoAds: Gegen den niedrigen einstelligen Cent-Betrag pro VideoView stehen dann also diverse Kosten: Das Streaming der Videos, die Online-Verwertungsrechte, der Video-Player selbst, die Redaktion, die Vermarktung, usw. – Es bleibt nicht allzu viel übrig.

Insgesamt sieht es so aus, als ob Video-Content sich durch Video-Werbung alleine derzeit noch nicht refinanzieren kann.

Anmerkung: Bei dieser „Milchmädchenrechnung“ ist nicht berücksichtigt, dass ein großer Teil des Video-Contents von ProSiebenSat.1 User-Generated-Content ist, der in der Regel nicht vermarktet wird – ca. 40 Prozent der Video-Abrufe auf MyVideo. Da er aber zur Attraktivität und Reichweite der Video-Angebote beiträgt, ist er für SevenOne Media ein wichtiger Baustein für die Vermarktung von Bewegtbild-Werbeplätzen.

Advertisements

Written by Bernd Vehlow

31. Juli 2009 at 22:42

Online-Video-Werbemarkt wächst rasant

with one comment

Zwar wurden mit Online-VideoAds in Deutschland im ersten Halbjahr 2008 „nur“ 3,6 Mio Euro  umgesetzt.  Aber der Markt wächst rasant: Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2007 ist der Umsatz mit Bewegtbild-Werbung im Internet um mehr als 400 Prozent gewachsen. Diese Daten von Nielsen Media Research hat SevenOne Interactive heute veröffentlicht. Mehr dazu hier.

Noch lässt sich also verhältnismäßig wenig Geld mit Online-VideoAds verdienen. Die Tendenz ist aber sehr deutlich steigend, sodass der zu verteilende Kuchen immer begehrter werden dürfte. Die Pressemitteilung von SevenOne Interactive zeigt zudem, dass bisher nur wenige Vermarkter ein Stück vom Kuchen abbekommen haben.

Disclosure: Ich arbeite für ein Schwesterunternehmen von SevenOne Interactive.

Written by Bernd Vehlow

23. Juli 2008 at 22:04